Kontaktieren Sie uns
Hauptstraße 46D
38110 Braunschweig
Fax: +49 5307 933 191
Details zum Artikel

27.10.2021 | Sichere Verpackung für Ihre Messmittel

Pecal Versand Box-Abholung KSI

Viele produktionsnahe Messmittel werden mittlerweile regelmäßig kalibriert. Dafür verlassen sie üblicherweise ihren Einsatzort und werden in ein Labor gebracht – intern oder extern. So muss mindestens der interne Transport organisiert und messmittelgerecht durchgeführt werden. In vielen Fällen ist zusätzlich ein externer Transport zum Labor und zurück notwendig. Dabei gibt es unterschiedliche Herausforderungen:

» Das Einpacken und Auspacken der Messmittel sollen schnell gehen.

» Die Messmittel dürfen während des Transports nicht beschädigt werden.

» Einige Messmittel sind schwer und robust, andere dafür leicht und empfindlich, sie werden aber zusammen versendet.

» Stehen die richtigen Verpackungsmaterialien zur Verfügung?

» Wie sieht es eigentlich mit der Nachhaltigkeit aus?

 

Im Folgenden möchten wir Ihnen einige Hinweise geben, worauf beim Verpacken geachtet werden sollte.

 

PeCal - Versand 2 Lehren mit Luftpolsterfolie

1. Messflächen von Messmitteln sollen sich beim Transport nicht berühren. Dies kann bei Lehren einfach umgesetzt werden, indem Luftpolsterfolie zwischen die einzelnen Lehren gelegt wird.

 

PeCal - Versand Lehre schmelzgetaucht

2. Messmittel sollten immer mit einer Konservierung an den Messflächen transportiert werden, zum Beispiel durch einen Fettfilm oder eine Schmelzmasse. Die

Tauchmasse hat gleichzeitig den Vorteil, dass Messmittel damit auch gut gelagert werden können.

Lehren, die nur selten benutzt werden, sollten direkt nach der Kalibrierung so konserviert werden.

Wir bieten diese Konservierung als Service an. Zusatznutzen: Man erkennt an der vorhandenen Schmelzmasse, ob ein Messmittel seit der letzten Kalibrierung verwendet wurde oder nicht.

 

PeCal - Versand Lehren in Noppenschaum

3. Große und kleine Messmittel sollten nicht direkt nebeneinander eingepackt werden. So lassen sich Bewegungsräume und Schäden durch Bewegung vermeiden.

 

4. Nicht zu intensiv umwickeln: Die Messmittel sind sonst schwer auszupacken, es können Beschädigungen beim Auspacken entstehen.

 

 

PeCal - Versand - Lehrdorn in Folie verpackt

5. Messmittel nicht nur in Folie einpacken! Es besteht Korrosionsgefahr.

 

 

   PeCal - Noppenschaum für den Versand der Messmittel

6. Mehrfach nutzbares Verpackungs-Material verwenden, zum Beispiel Noppenschaum. Dieser ist sehr gut geeignet, da die Zähne der einzelnen Lagen ineinandergreifen.

 

 

PeCal - Versand Alubox mit Messmitteln_ordentlich

7. Mehrfach nutzbare Boxen verwenden, das reduziert den Müll.

 

 

8. Verschließbare Transportbehälter nutzen, zum Beispiel mit Vorhängeschloss oder (ideal) mit Zahlenschloss oder Strapex-Band: So sind Sie sicher, dass nichts verloren geht.

 

 

PeCal Versand Box richtig gefuellt

9. Apropos verloren gehen: Auf jeden Fall in jede Box einen Lieferschein legen! Nur so kann die Ware zugeordnet werden, falls der Transportaufkleber abgeht!

 

10. Der richtige Lieferschein lässt sich übrigens per Mausklick ganz einfach mit unserer Messmittelverwaltungs-Software trendic® hub erstellen – auch für Lieferungen, die nicht an unser Labor gehen. Die Lieferscheinfunktion von trendic® hub ist für unsere Kunden kostenfrei nutzbar.

 

11. Praktischer Zusatznutzen bei uns: Sobald die Messmittel von uns auf die Rückreise zu Ihnen gehen, erhalten Sie eine E-Mail mit dem Inhalt der Box, einem Link zu den Kalibrierscheinen und einer Track-&-Trace-Nummer für den Versand.

 

PeCal - Versand mit Systembox mit Messmitteln

12. So sieht es richtig gut aus: Mehrwegbehälter mit Noppenschaum, die etwa gleich großen Messmittel sind auf einer Lage verteilt und die Messmittel berühren sich nicht.

 

Unser Transportboxen-System sorgt für den sicheren Transport Ihrer Messmittel und funktioniert ganz einfach: Sie beziehen die System-Box bei uns und bezahlen dafür einmalig eine Mietgebühr. Die Leihbox verbleibt für die Nutzungsdauer bei Ihnen (und Eigentum von Perschmann Calibration). Um Ihre Messmittel zur Kalibrierung abholen zu lassen, nutzen Sie ganz einfach unser Online-Abholportal.

Am nächsten Tag wird die Box von DHL abgeholt und mit einem Versandaufkleber versehen. Die Abrechnung für die Leihbox und die Abholung erfolgt nach dem Rückversand mit der Rechnung für die Rekalibrierung.

Nachdem die Rekalibrierung erfolgt ist, erhalten Sie die Ware in einer orangefarbenen Transportbox zurück. Die Box wartet dann bei Ihnen auf den nächsten Auftrag.